Der erste Doppelsud

Heute wird endlich wieder gebraut! Der erste grosse Brautag im Jahr 2013 und der erste Doppelsud. Neben dem Postillon Alt werden wir noch einen Sud Rotbier ansetzen, nämlich den Roten Baron. Dabei handelt es sich um ein obergäriges Spezialbier. Wie der Name schon sagt, ist eine rötliche Färbung des Bieres das Ziel. Hoffentlich gelingt uns das. Das Rezept ist für 55L ausgelegt. Als Hefe werden wir die German Ale der Malzwerkstatt verwenden. Hier das vollständige Braublatt.

Roter Baron

Advertisements

2 Gedanken zu „Der erste Doppelsud

  1. Servus,
    braut hr den Roten Baron unter- oder obergärig?

    wennn alle Biere so lecker schmecken wie die Fotos aussehen, dann : schenk ein !
    prost dann ins Rheinland. Grüßt mir Felserbräu
    ladidel

    • Wir haben den Roten Baron einmal gebraut und das war obergärig. Insgesamt sind wir eher obergärig unterwegs. Hin und wieder gibt es untergärige Versuche. Gut Sud!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s