Brautag April 2013

Es wurde wieder ein Doppelsud gebraut. Leider spielte das Wetter nicht mit, um im Freien zu brauen. So musste man wieder in die gute alte Garage umziehen. Trotz verringerter Teamstärke durch Urlaub und Krankheit lief alles rund. So langsam merkt man halt doch, dass die Abläufe bei allen sitzen. Es blieb genügend Zeit um zu Quatschen und zu Grillen.

Die Schüttung für das Bock ’n Roll war etwas grenzwertig und ein grösseres Paddel wäre echt von Vorteil gewesen. Was die Stammwürze angeht, war es bei beiden Bieren fast eine Punktlandung. Das Bock ’n Roll ist mit 17,4° Plato und das Amarillo Rauchbier mit 12,7° Plato angestellt wurden. Das neue Refraktometer war definitiv eine gute Anschaffung. Jetzt blubbert es fleissig in den Gärfässern und wir lassen uns jetzt mal überraschen was daraus wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s