Rezept für unser Hochzeitsbier

Ein besonderes Ereignis – ein besonderes Bier! Wir haben diesen Sud für eine anstehende Hochzeit eingebraut. Ziel war es, Richtung Bock bzw. Doppelbock zu gehen, aber halt obergärig. Vom Bierstil her wird es daher – auch wegen der verwendeten Hopfensorten – wohl eher eine Art „Stong Dark Ale“. Die Schüttung war für unsere Verhältnisse wirklich heftig und beim Rühren ging das auch ganz schön in die Arme. Ursprünglich waren 18 Plato angepeilt, aber die haben wir leider nicht ganz gepackt. Jetzt hoffen wir mal, dass uns die Notti einen guten Restwert bringt. Das vollständige Rezept ergab bei uns 60 Liter.

Hochzeitsbier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s