Rezept Kölnisches Knupp

Am diesjährigen Tag des Bieres haben wir uns an ein altes historisches rheinisches Bier getraut: Das Kölnische Knupp Bier. Gebraut wurde öffentlich bei Ostfriesen Bräu im hohen Norden in Bagband bzw. Timmel. Bezüglich des Rezepts haben wir uns an den Angaben der kölner Bierhistoriker orientiert, die zum Knupp Bier schon einige Erfahrungswerte hatten.

Auch erfährt man auf deren Seite einiges über diesen fast vergessenen Bierstil:

Knuppbier, auch Kölnisches Knupp oder wegen seiner Farbe scherzhaft Kuletschbier (Lakritzbier) genannt, war bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts ein in Köln und im Kölner Umland gebrautes untergäriges stärkeres braunes Vollbier, das besonders in den Sommermonaten ausgeschenkt wurde.*

Unser Rezept für 70 Liter sah wie folgt aus. Vergoren wurde mit der untergärigen Hefe von Ostfriesen Bräu.

Knupp

Quelle: http://koelnerbierhistoriker.org/historische-biere/koelnisches-knupp/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s