Altbier mit Hallertauer Comet

Neben dem Comet Alaaf bestand der letzte Doppelsud ebenso aus einem Altbier mit Comet. Logischerweise trägt dieser Sud den Namen „Comet Helau!“. Bei der Schüttung haben wir uns an unserem Postillion Alt orientiert, das schön einige Zeit zurück liegt. Allerdings sind wir diesmal bei 14,5 Plato gelandet, quasi ein „Imperial Alt“. 🙂

Gehopft wurde das Bier als Single Hop in zwei Gaben auf 40 IBU mit Hallertauer Comet aus 2014. Wie beim Kölsch wurde als Hefe die Colonia F der Malzwerkstatt verwendet. Das Rezept ergibt knapp 50 Liter.

Comet Helau

Werbeanzeigen