Rezept Sternchen Nelson

Und wieder ein Babybegrüssungsbier! Das erste BBB für ein Mädchen! Was passt da besser als einer der besten Hopfen der Welt? Nelson Sauvin! Ziel war ein fruchtig frisches Pale Ale. Dazu wurde das Bier mit ein paar Gramm Nelson zur Hauptgärung gestopft. Das Rezept ergibt 70 Liter. Hefe war diesmal die US05.

Foto 06.02.16, 12 35 44

Advertisements

Rezept Mühlensud Nr. 3

Anlässlich der „Nacht der Technik“ haben wir am letzten Wochenende ein Schaubrauen in der Brauerei zur Malzmühle durchgeführt. Der Abend hat irre viel Spass gemacht und es war eine gelungene Aktion! An diesem Abend haben wir die dritte Version unseres Mühlensuds gebraut. Aber auch diese Version war etwas abgewandelt. Die Schüttung musste angepasst werden, da kein Wiener Malz verfügbar war. Von der Farbe her sollte es aber trotzdem hinkommen. Die Hopfung wurde ebenso geändert. Lediglich der Cascade in der Vorderwürze und der Nelson als Aromagabe erinnerte an die ersten beiden Versionen Mühlensud. In Kürze werden wir den Sud wohl noch mit ein paar Gramm Tradition (2-3g/L) stopfen. Hefe ist diesmal eine Brauereihefe. Mit der S-33 oder der Colonia F würde es sicher auch ein feines Bier werden. Das Rezept gilt für 70 Liter.

Mühlensud Nr. 3

Endlich wieder ein Weissbier!

Auf der grossen Anlage haben wir seit einer gefühlten Ewigkeit kein Weissbier mehr gebraut. Daher wurde es mal wieder Zeit. Und da endlich der Nelson eingetroffen ist, war die Wahl des Hopfens recht schnell geklärt. Hier unser Rezept für 70 Liter Weissbier gehopft mit Nelson Sauvin aus Neuseeland. Hefe ist diesmal die Brewferm Blanche. In Kombination mit dem Carabelge© bekommt das Bier so hoffentlich eine tolle Note.

Nelson Weisse